Entdecken Sie die neuesten Designtrends aus Mailand

Entdecken Sie die neuesten Designtrends aus Mailand

Die Welt der Möbel wurde wieder zum Leben erweckt, und Mailand war das Epizentrum dieses aufregenden Geschehens. Mit über 361.000 Besuchern allein auf dem offiziellen Salone del Mobile 2024 und einer Vielzahl von Interessierten, die sich durch die Showrooms, Palazzi und Villen der Stadt schlängelten, ist klar: Der Salone del Mobile bleibt die größte und wichtigste Messe für Möbeldesign weltweit.

Wir von Architare, waren vor Ort und bringen Ihnen hier die wichtigsten Entdeckungen und Trends näher.

 

Der Über-Trend: Nachhaltiges Handwerk

Die Zeiten, in denen Möbeldesign nur durch neuartige Formen beeindruckte, sind vorbei. Heutzutage liegt die Radikalität oft in der Reduktion und dem Anspruch an Handwerkskunst, Materialien und Technik. Ein perfektes Beispiel dafür ist der Stuhl "Osuu" von Foster + Partners für Walter Knoll. Minimalistisch in seiner Erscheinung, besticht er durch handgebogene, filigrane Holzelemente und zeigt, dass wahre Schönheit oft in der Einfachheit liegt.

Das Comeback der 70er Jahre und ihrer Pop-Kultur

Organische, weiche Formen sind zurück und prägen das aktuelle Designgeschehen. Besonders auffällig sind die Sofas, die ohne harte Kanten auskommen und so zu wahren Blickfängen werden. Ein Beispiel dafür ist das Design "Dudet" von Patricia Urquiola für Cassina, das mit seinem komplett mit Stoff bezogenen Look überzeugt.

Die Formen und Farben einer bewegten Ära

Das Bekenntnis zu den Formen der 70er Jahre zeigt sich nicht nur in den Designs, sondern auch in der Größe der Möbelstücke. Große Schaumstoffsofas und langfransige Fellbezüge auf Sesseln und Kissen prägen das Bild. Materialien wie farbiger Marmor, Hochglanzlack, Leder, Chrom und Teppichböden ergänzen diesen Retro-Trend perfekt.

Neue Nuancen auf dem Salone del Mobile 2024

Eine der auffälligsten Farbpaletten des Jahres stammt von Gucci, die mit ihrem Projekt "Design Ancora" Möbelstücke in tiefem Weinrot präsentierten. Aber auch erdige, trockene Töne wie Terrakotta waren überall zu sehen, zum Beispiel beim beeindruckenden "House of Clay" von Baxter.

Das Wunder von Mailand: Nicht nur die Großen schaffen es

Eine der wertvollsten Aspekte des Salone del Mobile ist die Möglichkeit für junge Designer, sich zu präsentieren. Neben etablierten Marken hatten auch aufstrebende Talente die Chance, ihre Kreationen zu zeigen, sei es auf dem Salone Satellite oder in verschiedenen Ausstellungen über die Stadt verteilt.

Mailand war wieder einmal der Mittelpunkt der Designwelt, und die Trends und Entdeckungen des Salone del Mobile 2024 versprechen eine aufregende Zukunft für Möbeldesign und Handwerkskunst.

Weiterlesen

Tolle Einrichtung eines Wohnzimmers mit zahlreichen Accessoires
Happy place

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.